Taktik, Planung und Durchführung

Eine Einigungsstelle kostet den Arbeitgeber Zeit und Geld. Gewerkschaften und Betriebsrat nutzen den dadurch entstehenden Druck, um den Arbeitgeber zu ggf. unnötigen Zugeständnisse zu zwingen. Hier setzen
wir an:


Nach einer Analyse des Hintergrundes der Auseinandersetzung entwickeln wir für Sie eine Abwehrstrategie und zeigen Ihnen auf, wie Sie so schnell und kostengünstig wie möglich - mit oder ohne Einigungsstelle - ein gutes oder zumindest vertretbares Ziel erreichen und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Dabei stützen wir uns auf unsere jahrelange Erfahrung bei der Beratung und Vertretung von Arbeitgebern und den wirtschaftlichen Zwängen, die gerade im Personalbereich vorherrschen. Wir sind gut vernetzt und können Sie bei der Suche geigneter Eingungsstellenvorsitzender – zumeist Arbeitsrichter – unterstützen.

Dieses Angebot dürfte daher auch für den kleiner und mittelständischen Betrieb von Interesse sein, der ggf. nur selten mit betriebsverfassungs-
rechtlichen Streitigkeiten zu tun und insbesondere auch keine eigene Rechtsabteilung hat.

Schildern Sie uns – natürlich völlig unverbindlich – Ihr Anliegen oder Vorhaben!